Herzlich willkommen! Witajśo k nam!


Spreewaldbibliothek "Mina Witkojc" bleibt geschlossen

Wegen Krankheit bleibt die Spreewaldbibliothek „Mina Witkojc“ vom 29. Juli bis 16. August geschlossen.

Die Leserschaft kann noch bis zum Freitag, 26. Juli, die geliehenen Bücher, Spiele, CD etc.  zurückgeben und neue Medien ausleihen. Geöffnet ist die Bibliothek am Donnerstag von 9 bis 12 und 14 bis 18 Uhr sowie am Freitag von 9 bis 12 Uhr.

Die während der Schließzeit ablaufende Ausleihfrist für Medien wird für die Dauer der Schließzeit automatisch verlängert. Versäumnisentgelt wird nicht erhoben.


9. Lange Nacht der Kunst- und Handwerkshöfe im Kurort Burg (Spreewald)

Unterhaltsames, Wissenswertes und Kulinarisches gilt es bei der 9. Lange Nacht der Kunst- und Handwerkshöfe am 3. August zu entdecken. Von 18 bis 24 Uhr öffnen an 13 Stationen im Dorf und  in der Burger Streusiedlung Künstler und Handwerker ihre Ateliers und Werkstätten zu ungewöhnlichen Einblicken.

Mehr


Burger Jugend feiert 125. Hahnrupfen

Zum 126. Mal wird in Burg der Hahn gerupft. Dazu lädt die Burger Jugend am Sonntag, dem 28. Juli, herzlich auf die Wiese in der Waldschlößchenstraße ein.

Alljährlich Ende Juli veranstaltet die Burger Jugend ihr traditionelles Hahnrupfen, den Kokot. Dabei besinnen sich die jungen Leute voll und ganz auf die Traditionen, die ihnen von Eltern und Großeltern vermittelt wurden. Im Mittelpunkt steht dabei natürlich der Ritt der Burschen durch die mit Eichenlaub geschmückte Pforte, „Galgen“ genannt, bei dem sie ihren Erntekönig ermitteln. Die Mädchen in ihren Festtagstrachten singen und tanzen.

Den Auftakt des wendischen Erntefestes bildet der Reiterball am Samstag, dem 27. Juli. Er beginnt um 19 Uhr am gleichen Ort.

Am Sonntag fängt das Hahnrupfen zur Ermittlung des Erntekönigs um 14 Uhr an. Zur Eröffnung marschieren alle Reiter auf ihren Pferden und ihre Partnerinnen in Tracht auf der Festwiese ein.

Für musikalische Umrahmung und das leibliche Wohl ist gesorgt.

Werden auch Sie "FontaneZeitEntdecker"!

Das Jubiläumsjahr "Fontane.200" ist im Kurort Burg (Spreewald) Anlass für eine besondere Aktion, an der sich jeder beteiligen kann. Noch bis zum 31. Juli können Sie „FontaneZeitEntdecker“ werden und Kostbarkeiten aus den Lebzeiten von Theodor Fontane (1819 - 1898) melden.

Nach Abschluss der Aktion am 31. Juli wird der international bekannte Künstler Jim Avignon die „FontaneZeitEntdeckungen“ künstlerisch verarbeiten. Das Kunstwerk wird er im "Fließenden Atelier" am 7. September fertigstellen. Währenddessen wird die aus „Bares für Rares“ bekannte Kunsthistorikerin Dr. Heide Rezepa-Zabel einige Fundstücke begutachten und einordnen. Interessenten können sich hierfür ebenfalls bewerben.

Lesen Sie mehr


Herzlichen Glückwunsch: GOLD für Dissen im Bundeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft"

Die Bundesjury und Landrat Harald Altekrüger (2. v. r.) während des Rundgangs am 3. Juli auf dem Spreeauenhof. (Foto: K. Möbes)

Die Jury hat die Gewinner des 26. Bundeswettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft" des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft gekürt: Das Storchen- und Museumsdorf Dissen, ein Ortsteil der Gemeinde Dissen-Striesow, wurde neben sieben weiteren Dörfern mit Gold ausgezeichnet.

"Wir freuen uns riesig für die Einwohner um Bürgermeister Fred Kaiser und gratulieren sehr herzlich", so der stellvertretende Amtsdirektor Christoph Neumann.

Die acht Golddörfer Basberg, Bollstedt, Bötersen, Dissen, Gestratz, Lückert, Rumbach und Schaephuysen konnten mit herausragendem bürgerschaftlichen Engagement, beispielhaften Ideen und zukunftsweisenden Konzepten überzeugen.

Zur Pressemitteilung des BMEL


Landkreis Spree-Neiße untersagt Wasserentnahme aus Oberflächengewässern

Der Landkreis Spree-Neiße wird mit Bekanntgabe ab Samstag den 6. Juli 2019  per Allgemeinverfügung ein zeitlich beschränktes Wasserentnahmeverbot für private Wasserentnahmen aus der Spree und ihren Zuflüssen erlassen.

Danach ist die Entnahme von Wasser aus Oberflächengewässern mittels Pumpvorrichtung in der Zeit von 6.00 bis 21.00 Uhr untersagt. Von diesem Verbot betroffen sind die Städte Spremberg und Drebkau, die Gemeinden Neuhausen/Spree und Kolkwitz sowie die Ämter Peitz und Burg (Spreewald).

Die aktuelle Abflusssituation in den Fließgewässern und die anhaltende trockene Wetterlage machen Maßnahmen erforderlich, um ein weiteres Absinken der Wasserspiegel zu verhindern und gleichzeitig einen ökologischen Mindestabfluss unterhalb des Spreewaldes zu gewährleisten. Die Untere Wasserbehörde des Landkreises Spree-Neiße appelliert an eine sparsame Verwendung des in diesen Tagen so kostbaren Wassers. Wie lange dieses Wasserentnahmeverbot aufrechterhalten wird, steht bisher noch nicht fest. In Abhängigkeit der meteorologischen Situation wird gemeinsam mit dem Landesamt für Umwelt Brandenburg über die weiteren Schritte entschieden. Der genaue Wortlaut der Allgemeinverfügung kann dem Anhang entnommen werden.

Pressestelle Landkreis Spree-Neiße


Neues Wendenkönigspaar gesucht

Auch in diesem Jahr möchte das Amt Burg (Spreewald) zum Heimat- und Trachtenfest ein Wendenkönigspaar krönen, das das Amt auf vielfältigen Veranstaltungen und Messen bundesweit repräsentiert.

Auf das Wendenkönigspaar warten ein oder zwei spannende Jahre mit vielfältigen Veranstaltungen im Amt und in der Region sowie die Möglichkeit interessante Menschen zu treffen und kennenzulernen, Freundschaften zu knüpfen und wertvolle Erfahrungen für das eigene Leben zu machen.

Mehr

Heimatmarkt "Regional geMacht" am 6. Juli im Kurort Burg (Spreewald)

Zauberhaft wird es auch auf dem nächsten Heimatmarkt „Regional geMacht“ am Samstag, dem 10.August, im Kurort Burg (Spreewald). Denn neben Erzeugern und Produzenten regionaler Produkte wird auch Malima, die Märchenerzählerin, einen Stand beziehen.

Natürlich bietet der Heimatmarkt „Regional geMacht“ auf dem Burger Festplatz auch eine große Auswahl regionaler Produkte. Von 8.30 bis 13.30 Uhr haben die Marktbesucher die Möglichkeit, verschiedene spreewaldtypische Öle, Fleisch- und Wurstwaren vom Wasserbüffel, handgefertigte Korbwaren, und Obst und Gemüse direkt vom Produzenten bei einem entspannten Bummel über den Burger Festplatz zu entdecken.

Märchen auf dem Heimatmarkt


Europawahlen, Kreistagswahlen, Kommunalwahlen

 

Die Wahlergebnisse im Amt Burg (Spreewald).      - hier klicken -

 

          


Anmeldung für das Firmenregister auf www.amt-burg-spreewald.de

Unternehmen aus dem Amt Burg (Spreewald) haben die Möglichkeit, sich im Firmenregister auf der Internetseite www.amt-burg-spreewald.de registrieren zu lassen. Zur Anmeldung klicken Sie einfach auf folgenden Link.

Anmeldung einer Firma für die Veröffentlichung auf der Internetseite


Die Gemeinde Burg (Spreewald) ist Gründungsmitglied in der