Aktuelles & Informationen


Bundestagswahl 26. September 2021, 64 - Cottbus – Spree-Neiße

 

Vorläufige Wahlergebnisse Cottbus - Spree-Neiße

 

Vorläufige Wahlergebnisse Amt Burg (Spreewald)


Sprechstunden im Einwohnermeldeamt nur nach Terminvereinbarung

 

Der Besuch im Einwohnermeldeamt ist nur nach Terminvereinbarung  möglich.

Termine können montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr, sowie dienstags von 13.30 bis 18 Uhr und donnerstags von 13.30 bis 16.30 Uhr unter Tel. 035603-6820 oder per E-Mail an info@amt-burg-spreewald.de abgestimmt werden.

 

Bitte planen Sie auch alle weiteren Anliegen in der Verwaltung des Amtes Burg (Spreewald) und im Standesamt Burg (Spreewald) in der alten Post rechtzeitig und vereinbaren Sie einen Termin.

Wenden Sie sich dafür direkt an die zuständige Sachbearbeiterin/den zuständigen Sachbearbeiter bzw. kontaktieren diese per E-Mail. (Navigationsleiste: Verwaltungsstruktur)

Für jeden Besuch in der Verwaltung gilt:

  • Bitte tragen Sie in den Verwaltungsgebäuden einen Mund-Nasen-Schutz.
  • Besucherinnen und Besucher müssen ihre Kontaktdaten hinterlassen, damit gegebenenfalls Infektionsketten nachvollziehbar sind.
    Das Kontaktformular kann hier heruntergeladen und ausgefüllt zum Termin mitgebracht werden.
    Alternativ ist das Formular am Eingang auszufüllen. Dazu sollte ein eigener Kugelschreiber verwendet werden.
    Die angegebenen Daten werden, sofern keine Infektion auftritt, vier Wochen nach dem Besuch vernichtet.

Altbürgermeister Manfred Neumann als Ehrenbürger ausgezeichnet

„Die Gemeinde Burg (Spreewald)/Bórkowy (Błota) ernennt Herrn Manfred Neumann in Würdigung und Anerkennung seiner besonderen Verdienste um die Gemeinde zum Ehrenbürger. Während seiner Amtszeit als Bürgermeister von 1990 bis 1993 und von 2012 bis 2015 sowie als langjähriger Gemeindevertreter hat Manfred Neumann mit außergewöhnlichem persönlichen Engagement, einer hervorragenden Amtsführung und einer offenen und bürgernahen Arbeit entscheidend zur erfolgreichen Entwicklung des Spreewalddorfes zum Kurort beigetragen.“ – So steht es auf der Ehrenurkunde, die Manfred Neumann am 8. September sichtlich gerührt von Bürgermeister Hans-Jürgen Dreger in Empfang nahm.

Manfred Neumann ist der erste Ehrenbürger in der Geschichte der Gemeinde.

Burg (Spreewald) hat ersten Ehrenbürger

 


Hinweis zur Abbuchung des Essengeldes und Elternbeitrages

Liebe Eltern,

die Abbuchung der Elternbeiträge August für alle Einrichtungen erfolgt voraussichtlich am 22 September.

Das Essengeld für die Gesundheitskita „Spreewald-Lutki“ wird ebenfalls am 22. September abgebucht.

Standsicherheitskontrolle der Grabmale 2021

Die diesjährige Standsicherheitskontrolle der Grabsteine auf den Friedhöfen des Amtes Burg (Spreewald) wird am Donnerstag, dem 9. September, durchgeführt.

Wird dabei festgestellt, dass die Standsicherheit nicht mehr gegeben ist, hat der Nutzungsberechtigte einen Fachmann (Steinmetz- oder Bildhauermeister) seiner Wahl mit der Sicherung nicht standfester Grabmale zu beauftragen, da nur dieser aufgrund seiner Fachkunde die Standsicherheit des Steines gewährleisten kann.

Nähere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link: Standsicherheit der Grabmale wird geprüft


Liebe Eltern! Bitte beachten Sie die Quarantäneregeln nach dem Urlaub!

Die Urlaubszeit ist bei vielen Menschen vorbei. Nun soll es auch für die Kinder wieder in Kita und Schule gehen.

Reiserückkehrer beachten bitte die geltenden Test- bzw. Quarantänepflichten laut Coronavirus-Einreiseverordnung des Bundes.

Wenn Sie sich in einem Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet aufgehalten haben, müssen Sie sich grundsätzlich direkt nach Ankunft in häusliche Quarantäne begeben:

  • bei Voraufenthalt in einem Virusvariantengebiet grundsätzlich 14 Tage.
  • bei Voraufenthalt in einem Hochrisikogebiet (u. a. Spanien komplett) grundsätzlich 10 Tage.
    Hier kann die häusliche Quarantäne  mit Genesenennachweis, einem Impfnachweis oder negativem Testnachweis (Testung frühestens fünf Tage nach der Einreise) über das Einreiseportal der Bundesrepublik unter www.einreiseanmeldung.de vorzeitig beendet werden.
    Für Kinder, die das zwölfte Lebensjahr noch nicht vollendet haben, endet die Absonderung fünf Tage nach der Einreise automatisch.

Das bedeutet, dass Kinder in dieser Zeit weder Kita, noch Schule oder Hort besuchen dürfen!

Bitte beachten Sie die Hinweise zum Schutz der Gesundheit Ihrer Mitmenschen!

Weitere Informationen zur Einreiseverordnung auf der Internetseite des Bundesgesundheitsministeriums (Es öffnet sich ein neues Fenster).


"luca"-Anhänger in der Touristinformation

Um die Corona-Pandemie einzudämmen, wird auch im Spree-Neiße-Kreis die "luca"-App für eine schnelle und effiziente Nachverfolgung genutzt. Damit müssen in Gaststätten & Co. keine Kontaktformulare mehr ausgefüllt werden.

Die Registrierung mit dem Smartphone ist einfach, nur einmalig notwendig und kostenlos. Wer kein Smartphone besitzt, kann die App über entsprechende Schlüsselanhänger nutzen, die jeweils über eine Seriennummer und einen QR-Code verfügen.

Ab sofort sind die "luca"-Anhänger auch in der Touristinformation im Kurort Burg (Spreewald)/Bórkowy (Błota), Am Hafen 6, kostenlos erhältlich. Hier kann auch gleich die Registrierung per Computer vorgenommen werden.


Herzensangelegenheit: Grabanlage für Sternenkinder

Foto: Dein-Sternenkind-Stiftung

Auf dem Friedhof in Burg (Spreewald)/Bórkowy (Błota) soll eine Sternenkindergrabanlage entstehen. In Deutschland sind Babys, die mit bis 500 Gramm Geburtsgewicht und ohne Lebenszeichen geboren wurden, nicht bestattungspflichtig und sollen „ethisch entsorgt“ werden. Das bedeutet, dass Eltern keine Möglichkeit erhalten, diese Kinder würdevoll beisetzen zu lassen. Eltern aus unserem Amtsgebiet möchten wir durch die Entstehung der Sternenkindergrabanlage ermöglichen, einen Ort der Trauer zu finden.

Die Umsetzung dieser Herzensangelegenheit soll aus Spenden und Sponsoring finanziert werden.

mehr Informationen unter dem Link "Fern bei den Sternen und doch so nah"


Kostenfreie Antigen-Schnelltests in Burg (Spreewald)/Bórkowy (Błota)

Einmal wöchentlich können sich Bürgerinnen und Bürger kostenfrei auf eine Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus testen lassen.

Im Amt Burg (Spreewald) ist das

  • Testzentrum an der Festbühne in Burg (Spreewald)/Bórkowy (Błota)

geöffnet. Zu den Öffnungszeiten und Informationen finden Sie mehr auf der Internetseite www.burgimspreewald.de


Im Spreewald ist kein Platz für Rassismus und Intoleranz

„Das Amt Burg (Spreewald) mit dem Kurort Burg (Spreewald)/Bórkowy (Błota) ist ein weltoffener, toleranter und gastfreundlicher Ort“, mit diesem Bekenntnis schließen sich der Amtsausschuss des Amtes Burg (Spreewald) und der gleichnamige Kurort den internationalen Protesten gegen Rassismus und Diskriminierung an.

„Mit Sorge erfüllt uns die geschäftliche Übernahme zweier traditioneller Gasthäuser in unserem schönen Kurort durch einen Unternehmer mit rechtsextremistischem Hintergrund“, erklärt Amtsdirektor Tobias Hentschel bezugnehmend auf aktuelle Presseartikel. mehr


Verloren oder gefunden? - Fundbüro hilft weiter

Im Fundbüro des Amtes Burg (Spreewald) im Amtsgebäude werden immer wieder Schlüssel, Geldbörsen, Taschen etc. abgegeben. Sie haben etwas verloren? Dann fragen Sie einfach nach unter 035603 - 682 26 oder schauen Sie im Internet nach.