Herzlich willkommen! Witajśo k nam!


Touristinformation im Haus des Gastes am 11. Dezember geschlossen

Aufgrund einer Weiterbildungsmaßnahme ist die Touristinformation im Haus des Gastes am Mittwoch, dem 11. Dezember, ganztägig geschlossen. Die Mitarbeiter sind nicht erreichbar.

Ab Donnerstag gelten wieder die regulären Öffnungszeiten.

 


„Advent auf den Höfen“ hat Premiere im Kurort Burg (Spreewald)

Kostbarkeiten für alle Sinne gilt es bei „Advent auf den Höfen“ zu entdecken: Phantasiereisen mit Heilpraktikerin Nadine Kuhla auf dem Adelinenhof oder Whisky aus der Burger Hofbrennerei.

Auf urigen alten Spreewälder Bauernhöfen duftet es nach Bratäpfeln und Glühwein. Eine Märchenerzählerin nimmt im traditionellen Stoßschlitten Platz, und unter dem Drehboom gibt es Geschichten aus dem Spreewald. Zu dieser weihnachtlichen Reise durch die bundesweit einzigartige Streusiedlung in Burg im Spreewald wird am Samstag, dem 14. Dezember, von 14 bis 20 Uhr eingeladen.

 

Weihnachtliche Reise durch die Streusiedlung


Spreewälder Sagennacht 2020: "Die Rückkehr" des Königs

Mithilfe ihrer magischen Beschwörungsformel können die Lutki Jolka und Jorko durch die Zeit reisen und dem wendischen Volk zur Hilfe eilen. (Foto: Archiv/Möbes)

“Die Zeit ist unerklärlich, sie fließt auf ihre Weise, ist zauberhaft und herrlich und schickt uns auf die Reise.“, beschwören die Lutki Jolka und Jorko ihre Zeitreiseformel und gelangen so in den Spreewald anno 1025 ...

Noch kein Weihnachtsgeschenk? Wie wäre es mit Karten für die Spreewälder Sagennacht. Unter dem Titel „Die Rückkehr“ gibt es auf dem sagenumwobenen Burger Schlossberg vom 30. Mai bis 1. Juni neue spannende Geschichten rund um den Wendenkönig, den serbski kral.

 


Landkreis Spree-Neiße untersagt Wasserentnahme aus Oberflächengewässern

Der Landkreis Spree-Neiße wird mit Bekanntgabe ab Samstag den 6. Juli 2019  per Allgemeinverfügung ein zeitlich beschränktes Wasserentnahmeverbot für private Wasserentnahmen aus der Spree und ihren Zuflüssen erlassen.

Danach ist die Entnahme von Wasser aus Oberflächengewässern mittels Pumpvorrichtung in der Zeit von 6.00 bis 21.00 Uhr untersagt. Von diesem Verbot betroffen sind die Städte Spremberg und Drebkau, die Gemeinden Neuhausen/Spree und Kolkwitz sowie die Ämter Peitz und Burg (Spreewald).

Die aktuelle Abflusssituation in den Fließgewässern und die anhaltende trockene Wetterlage machen Maßnahmen erforderlich, um ein weiteres Absinken der Wasserspiegel zu verhindern und gleichzeitig einen ökologischen Mindestabfluss unterhalb des Spreewaldes zu gewährleisten. Die Untere Wasserbehörde des Landkreises Spree-Neiße appelliert an eine sparsame Verwendung des in diesen Tagen so kostbaren Wassers. Wie lange dieses Wasserentnahmeverbot aufrechterhalten wird, steht bisher noch nicht fest. In Abhängigkeit der meteorologischen Situation wird gemeinsam mit dem Landesamt für Umwelt Brandenburg über die weiteren Schritte entschieden. Der genaue Wortlaut der Allgemeinverfügung kann dem Anhang entnommen werden.

Pressestelle Landkreis Spree-Neiße


Anmeldung für das Firmenregister auf www.amt-burg-spreewald.de

Unternehmen aus dem Amt Burg (Spreewald) haben die Möglichkeit, sich im Firmenregister auf der Internetseite www.amt-burg-spreewald.de registrieren zu lassen. Zur Anmeldung klicken Sie einfach auf folgenden Link.

Anmeldung einer Firma für die Veröffentlichung auf der Internetseite


Die Gemeinde Burg (Spreewald) ist Gründungsmitglied in der