Herzlich willkommen! Witajśo k nam!


Mehr Platz für Briesener Schulkinder: Ministerin überbringt Förderbescheid

Die Freude war Amtsdirektorin Petra Krautz anzusehen. Nach langem Ringen um Fördermittel für den dringend benötigten Anbau an die Grundschule Briesen konnte sie am 10. Januar den Förderbescheid von Infrastrukturministerin Kathrin Schneider entgegen nehmen.

Mehr


Brückenbau im Willischzaweg beginnt

Die Arbeiten für den Ersatzneubau der Brücke über den Schulgraben im Zuge des Willischzaweges haben begonnen.

Ab dem 3. Januar ist die Straße Willischzaweg im Bereich der Brückenbaustelle für den öffentlichen Verkehr voll gesperrt und nur als Baustellenumgehung für Fußgänger freigegeben.

Der Verkehr wird umgeleitet und die dafür notwendige Umfahrung der Baustelle wird ausgewiesen.

Die Anlieger sowie alle am öffentlichen Verkehr Beteiligten werden deshalb um Verständnis gebeten.

Erfreulicher Blick in die Statistik: Amt Burg (Spreewald) begrüßt 84 Neugeborene

Der Blick in die Geburtenstatistik des Jahres 2017 bringt Amtsdirektorin Petra Krautz zum Strahlen: Mit 84 Neugeborenen erblickten fast 30 Kinder mehr das Licht der Welt als 2016 (56; 2015: 67).

Mehr.

 


Freies WLAN am Haus des Gastes

Die Touristinformation im Haus des Gastes in Burg (Spreewald) bietet seinen Besuchern einen kostenfreien Zugang ins Internet. Die Gäste können sich im Gebäude und in der unmittelbaren Umgebung der Touristinformation kostenfrei ins WLAN einwählen und derart die touristischen Angebote von www.burgimspreewald.de nutzen.

Das WLAN steht täglich zur Verfügung. Sollte das vorhandene Datenvolumen aufgebraucht sein, kann man sich gern an die Mitarbeiter im Haus des Gastes wenden.

 

Ausstellung "100 Jahre Bismarckturm"

Schon beim Geburtstagsfest am 2. und 3. September war die Ausstellung „100 Jahre Bismarckturm“ zu sehen. Wer sie verpasst hat, kann sie nun in den Fluren des Amtsgebäudes, Hauptstraße 46 in Burg (Spreewald) anschauen. Ergänzt wurden die acht Schautafeln über die Geschichte des Burger Wahrzeichens mit zahlreichen historischen Postkarten sowie Fotografien aus den Archiven.

Die Ausstellung erzählt von den ersten Bemühungen zum Bau eines Aussichtsturmes im Jahr 1900, berichtet vom großen Engagement der Burger Einwohner für ihren Turm in den 60er und 80er Jahren und reicht bis in die Gegenwart.


Anmeldung für das Firmenregister auf www.amt-burg-spreewald.de

Unternehmen aus dem Amt Burg (Spreewald) haben die Möglichkeit, sich im Firmenregister auf der Internetseite www.amt-burg-spreewald.de registrieren zu lassen. Zur Anmeldung klicken Sie einfach auf folgenden Link.

Anmeldung einer Firma für die Veröffentlichung auf der Internetseite


Die Gemeinde Burg (Spreewald) ist Gründungsmitglied in der