Herzlich willkommen! Witajśo k nam!


Warnung vor falschen E-Mails vom Sachgebiet Tourismus

In den letzten Tagen erreichten uns Rückmeldungen und Anfragen bezüglich scheinbarer Spam-E-Mails, die von E-Mailadressen von Mitarbeitern des Amtes Burg und/oder des Sachgebiets Tourismus versendet sein sollen. Inhalt war ein Link mit der Anforderung zum Anklicken und Herunterladen einer vermeintlichen Rechnung. 

Diese E-Mails ist jedoch nicht vom Amt Burg (Spreewald) und dessen nachgeordnete Sachgebiete versandt worden. Bitten klicken Sie diesen Link nicht an. Wir werden Ihnen zu keiner Zeit Links senden, die Rechnungen beinhalten. Zum derzeitigen Stand erhalten Sie Rechnungen ausschließlich per Post zugesandt.

Bitte prüfen Sie die E-Mails sorgsam.

Ihr Amt Burg (Spreewald)


Burger KunstGenuss am 23. Juni an der Weidenburg: Irische Tänze und Musik

Traditionell rund um die Sommersonnenwende findet an der Weidenburg eine Irische Nacht statt. Am Samstag, dem 23. Juni, musiziert ab 20 Uhr "Celtic Affair".

Das Duo  - Peter Apitz an Gitarre, Gesang, Bouzouki und Whistle sowie Bernd Lüdtke an Fiddle, Bouzouki, Bodhran und Gesang begeistert mit irischer und schottischer Folkmusik auf traditionellen, akustischen Instrumenten. Zur Musik erfahren die Zuhörer viel über die "Grünen Insel". "Erin Circle" aus Cottbus begleiten mit schwungvollen irischen Tänzen.

Karten gibt es im Vorverkauf für 10 Euro in der Touristinformation Burg (Spreewald), Tel. 035603 - 750 160 oder im Online-Shop unter www.burgimspreewald.de.

An der Abendkasse kostet die Karte 12 Euro (mit GästeCard 1 Euro Rabatt).


Brücke über Hauptspree gesperrt

Die Spreewaldbank (Brückenbauwerk 08/146) über die Hauptspree zwischen dem Jugendherbergsweg und der Wendenkönigstraße („Zwitscherecke“) ist für den Rad- und Fußgängerverkehr gesperrt.

Die im Rahmen der gesetzlich vorgeschriebenen Begutachtung festgestellten Schäden vor allem an der tragenden Konstruktion gefährden die Standsicherheit. Deshalb muss die Brücke aus Sicherheitsgründen gesperrt werden.

Die Amtsverwaltung weist nachdrücklich darauf hin, dass die Absperrung nicht beseitigt oder umfahren werden darf.

Gleiches gilt für die Spreewaldbank über die Kleine Spree an der Byhleguhrer Straße, schräg gegenüber der Spreewaldmühle.

Neues Wendenkönigspaar gesucht

Im Rahmen des Heimat- und Trachtenfestes vom 24. bis 26. August soll ein neues Wendenkönigspaar gekrönt werden.

Das Paar soll das Amt auf vielfältigen Veranstaltungen und Messen bundesweit repräsentieren. Bewerber sollten deshalb einige Geschichtskenntnisse über Burg (Spreewald) und Umgebung mitbringen, ebenso Reisefreudigkeit und Flexibilität, Spaß am Umgang mit Menschen sowie ein Mindestalter von 18 Jahren. Nach oben gibt es keine Altersbegrenzung.

Interessenten werden gebeten, ihre schriftliche Bewerbung an die Touristinformation Burg (Spreewald), Am Hafen 6, 03096 Burg (Spreewald) zu richten. 


Brückenbau: Vollsperrung auch für Radfahrer und Fußgänger

Die Brückenbaustellen im Weidenweg über die “Neue Spree” sowie im Wildbahnweg über das “Stauensfließ” können auch nicht von Fußgängern oder Radfahrern gequert werden.

Die Bauarbeiten werden unter Vollsperrung der Wege und Gewässer durch die Firma TWB Tief- und Wasserbau GmbH aus Lübbenau/OT Boblitz durchgeführt und sollen Mitte Juli beendet sein.

Für diese Investitionen erhält die Gemeinde Burg (Spreewald) Zuwendungen von ca. 75 Prozent der förderfähigen Kosten. Die Förderung setzt sich aus Bundes und Landesmitteln zusammen.


Anmeldung für das Firmenregister auf www.amt-burg-spreewald.de

Unternehmen aus dem Amt Burg (Spreewald) haben die Möglichkeit, sich im Firmenregister auf der Internetseite www.amt-burg-spreewald.de registrieren zu lassen. Zur Anmeldung klicken Sie einfach auf folgenden Link.

Anmeldung einer Firma für die Veröffentlichung auf der Internetseite


Die Gemeinde Burg (Spreewald) ist Gründungsmitglied in der