„Jung trifft Alt“ in Schmogrow


„Jung trifft Alt“ - Anbau eines Mehrzweckraumes am bestehenden Bürgergemeinschaftshaus im OT Schmogrow der Gemeinde Schmogrow-Fehrow.

Mit europäischen Fördermitteln erfolgt im Rahmen der Förderung der ländlichen Entwicklung der Anbau eines Mehrzweckraumes am bestehenden Bürgergemeinschaftshaus Schmogrow.

Mit der geplanten Baumaßnahme soll ein Anbau realisiert werden, welcher im Nordosten barrierefrei erschlossen wird. Die Belichtung der Räume erfolgt durch ein „Lichtband“ an der nördlichen Fassade und durch drei Oberlichter in den Dachflächen.

Im Anbau integriert ist ein Mehrzweck- und Veranstaltungsraum mit variabler Bestuhlung und Bühne sowie ein Raum für die Trachtengruppe und Sanitäranlagen, welche eine barrierefreie Nutzung ermöglichen.

Der Vorteil des Standortes liegt in der Kombination von vorhandenem Sportlerheim, dem Sportplatz und der vorhandenen Bühne mit dem geplanten Mehrzweckraum. Die Bündelung von Sport, Erwachsenen und Jugend (Jung & Alt) führt zur nachhaltigen Verbesserung der sozialen und kulturellen Angebote, die schon jetzt stark im Ort verankert sind.

Dieses Vorhaben einschließlich der Planungsleistungen wird im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum in Brandenburg und Berlin für die Förderperiode 2014-2020 – Maßnahmen M19 (Unterstützung für die lokale Entwicklung LEADER) finanziert. Die Zuwendung dieses Vorhabens setzt sich aus ELER- und Landesmitteln zusammen. Die Zuwendung beträgt ca. 75 % der förderfähigen Kosten.