Amtsgebäude


Umbau im Amtsgebäude des Amtes Burg (Spreewald) im Sinne des Klimaschutzes

Das Amt Burg (Spreewald) erhält Fördergelder zur Förderung von Energieeffizienz und erneuerbaren Energien in Gebäuden aus dem Bundesprogramm „Bundesförderung für effiziente Gebäude“ des Energie- und Klimafonds für den Einbau einer Wärmepumpe. Insgesamt belaufen sich die geschätzten Kosten auf 160.000€.

Es wurde ein Zuschuss von 35% in Höhe von 56.000 Euro bewilligt. Die Förderung unterstützt den Einsatz von Techniken zur Energieeffizienz und Erneuerbaren Energien im Gebäudebereich und fördert unter anderem den Einsatz neuer Heizungsanlagen, die Optimierung bestehender Heizungsanlagen, Maßnahmen an der Gebäudehülle und den Einsatz optimierter Anlagentechnik.

Die Fördergelder wurden durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie sowie durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle bewilligt.