Hilfsprogramme


"Novemberhilfe", "Neustart" und weitere Überbrückungshilfen

Potsdam, 17. November 2020. Brandenburg hat die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass die außerordentliche Corona-Wirtschaftshilfe des Bundes für November 2020 ausgezahlt werden kann. Das Unterstützungsprogramm zur Bewältigung wirtschaftlicher Folgen aufgrund des aktuellen teilweisen Lockdowns soll so unkompliziert wie möglich umgesetzt werden. Zwischen Bund und Ländern sind dazu alle wichtigen Fragen geklärt.

Anträge auf die Novemberhilfe können in Kürze über die bundeseinheitliche IT-Plattform www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de gestellt werden.

 

Hier findet man auch Informationen zum Programm "Neustart" für Soloselbstständige und die Kultur- und Veranstaltungsbranche.

Weitere Informationen gibt es auch auf der Internetseite des brandenburgische Wirtschaftsministeriums.


Verlängert: Rettungsschirm für gemeinnützige Vereine und Einrichtungen im Bereich des MBJS

(26.08.2020): Das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (MBJS) hat die Richtlinie zur Gewährung einer Überbrückungshilfe für von der Coronakrise geschädigte gemeinnützige Träger von Einrichtungen der Bildung, der Kinder- und Jugendhilfe, der Weiterbildung und des Sports verlängert.

Anträge auf Überbrückungshilfe können bis Dezember gestellt werden. Wiederholte Antragstellungen sind möglich. Das bedeutet, dass Sie einen Antrag für drei Monate stellen können z. B. für die Monate August, September und Oktober und anschließend noch einmal für die Monate November und Dezember.

Nachfolgend finden Sie alle Informationen sowie das Antragsformular:


Rettungsschirm des Landes Brandenburg für Sportvereine

Sportvereine des Landes Brandenburg, die durch die Corona-Pandemie in Not geraten und in ihrer Existenz bedroht sind, können Soforthilfe beantragen. Die Soforthilfe wird als Festbetrag gewährt. Sie entspricht der Finanzierungslücke, die sich aus den laufenden Kosten für den Notbetrieb des Vereins nach Abzug aller verfügbaren Einnahmen ergibt (z.B. Zuwendungen, sonstige Corona-Soforthilfen, Kurzarbeitergeld).

Landessportbund