Corona-Virus


Liebe Einwohnerinnen und Einwohner,

das neuartige Coronavirus hat inzwischen auch die Lausitz erreicht. Hysterie oder Panik sind aber nicht angebracht.

Einfache Maßnahmen können helfen, sich selbst und andere vor Infektionskrankheiten zu schützen. Die wichtigsten Hygienetipps sind: Abstand halten von Erkrankten, richtig husten und niesen, Hände vom Gesicht fernhalten und regelmäßig gründlich Hände waschen.


Verordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie

Ab sofort gilt die neue Rechtsverordnung zum gefährlichen Coronavirus. Sie beinhaltet weitere Maßnahmen, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen und einzudämmen.

Sie gilt vorerst bis einschließlich 19. April.

Bitte halten Sie sich an die Vorgaben, um ein weiteres Voranschreiten der Pandemie zu verhindern. Das heißt u. a.:

Das Betreten öffentlicher Orte wird untersagt. Öffentliche Orte sind insbesondere öffentliche Wege, Straßen, Plätze, Verkehrseinrichtungen, Grünanlagen und Parks. Um notwendige Wege zurücklegen zu können oder zum Beispiel Sport treiben zu können, gibt es Ausnahmen:

  •  zur Wahrnehmung beruflicher Tätigkeiten und zum Aufsuchen des Arbeitsplatzes,
  • zur Inanspruchnahme medizinischer und veterinärmedizinischer Versorgungsleistungen (z. B. Arztbesuche); dazu gehören auch Psycho- und Physiotherapeuten, soweit dies medizinisch dringend erforderlich ist,
  •  zur Abgabe von Blutspenden,
  • zum Besuch bei Lebenspartnern, Alten, Kranken oder Menschen mit Einschränkungen (außerhalb von Einrichtungen) sowie zur Wahrnehmung des Sorgerechts im jeweiligen privaten Bereich und zur Begleitung von unterstützungsbedürftigen Personen und Minderjährigen,
  • zur Begleitung Sterbender sowie zur Teilnahme an Beisetzungen im engsten Familienkreis,
  •  für Sport und Bewegung an der frischen Luft sowie zur Versorgung von Tieren,
  • zur Wahrnehmung dringend und nachweislich erforderlicher Termine bei Behörden, Gerichten, Gerichtsvollziehern, Rechtsanwälten und Notaren.

Diese Erlaubnisse stehen unter dem Vorbehalt, dass der Aufenthalt nur allein, in Begleitung der im jeweiligen Haushalt lebenden Personen oder einer nicht im jeweiligen Haushalt lebenden Person erfolgt. Dabei ist ein Abstand von 1,5 Metern einzuhalten.

(Quelle: www.brandenburg.de)

Der vollständige Verordnungstext